RBR Jugend wird Regionsmeister in der Langstaffel 3 x 1.000m

Am 31.05.2018 fanden im neu eröffneten Sportpark Leppe in Engelskirchen die ersten Langstaffel Regionsmeisterschaften Südost, der bisherigen Leichtathletikverbände Oberberg, Köln/Rhein-Erft, Bonn/Rhein-Sieg und Leverkusen, statt.

Aufgrund des guten Abschneidens bei den diesjährigen NRW-Meisterschaften konnte sich die U16-Staffel der Rhein-Berg Runners mit Jonas Schaffrath, Lukas vom Lehn und Lukas Gardeweg berechtigte Hoffnung auf den Gesamtsieg machen. Wenige Tage zuvor verletzte sich jedoch Lukas vom Lehn, weshalb Leo Kessen, in seinem ersten Rennen für die Rhein-Berg Runners, in die Bresche springen musste. Somit war der Ausgang des Rennens wieder völlig offen.

Als Startläufer der 3 x 1.000m Staffel musste sich Leo Kessen (2003) gleich gegen 8 weitere Staffelläufer aus Engelskirchen (3x), Gummersbach (2x), Leverkusen, Pulheim und dem Rhein-Erft Kreis (3xM/1xU20/5xU16) durchsetzen. Nachdem Leo die ersten 200m auf Position 4 liegend zu schnell anging, fand er in sein vorgegebenes Tempo und viel in den folgenden 400m bis auf die vorletzte Position zurück. Nach 800m war Leo am Ende seiner Kräfte, schaffte es aber noch in einem tollen Schlussspurt die beiden Läufer aus Pulheim (U16) und Engelskirchen (U16) zu überholen und konnte als guter Sechster (3.U16) nach 3:17min an Jonas Schaffrath (2004) übergeben.

Jonas legte direkt ein hohes Tempo vor und schaffte es auf den ersten 200m den Abstand zu den vorderen Staffeln immer weiter zu verkürzen. Nach 350m konnte Jonas die Staffeln aus Leverkusen (U16) und Engelskirchen (M) überholen und hatte somit neben den Staffeln
aus Engelskirchen (U20) und Gummersbach (M) nur noch die Staffel aus dem Rhein-Erft Kreis (U16) vor sich. Auf den folgenden 100m zog Jonas am Läufer des Rhein-Erft Kreises vorbei und lag damit auf Platz eins der U16 Staffeln. Diese Position konnte er halten und
übergab nach 2:58min an den Schlussläufer Lukas Gardeweg mit einem Vorsprung von rund 40m.

Lukas musste nun auf den letzten 1.000m den Vorsprung gegenüber den anderen U16 Staffeln halten, um den Sieg der Regionsmeisterschaft zu sichern. Nach etwas zurückhaltenden 200m in denen der Vorsprung etwas verkürzt werden konnte, wurde Lukas schneller und schaffte es den Vorsprung weiter auszubauen. Schließlich ging Lukas als Gesamtdritter, mit einem weiten Abstand von 80m auf die folgenden  Saffeln, nach 3:02min als Sieger der U16 ins Ziel.

Somit konnte sich die 3 x 1.000m U16-Staffel der Rhein-Berg Runners, in einer Gesamtzeit von 9:16,72min, den Titel des Langstaffel Regionsmeisters Südost sichern.

Bereits am Vormittag wurde aufgrund der Eröffnung des Sportpark Leppe ein Duathlon in der Altersklasse U10 ausgeführt. Dieser bestand aus einer 400m Laufrunde, 1,5km Fahrradfahren und nochmals 400m Laufen. Für die Rhein-Berg Runners war Linus Schaffrath (2009) mit am Start.

Nach den ersten 400m lag Linus in der Wechselzone noch auf Platz sechs der insgesamt 14 Teilnehmer und schaffte es als vierter auf die Radstrecke zu kommen. Diese Position konnte er halten und so kam er knapp hinter dem Drittplatzierten wieder auf die Laufbahn.

Nach etwa 150m schaffte es Linus sich auf Platz drei vorzuarbeiten und finishte in einer Gesamtzeit von 8:12min auf einem Podestplatz.

Unsere Partner