Lisa Jaschke läuft neuen RBR-Vereinsrekord

Familiensiege der Schneiders – Marc Fricke mit Platz 2 in Kollerbeck

Wenn man an einem Wochenende im Rheinland oder in Rheinland-Pfalz an einem Laufevent teilnehmen möchte, kommt es nicht selten vor, dass man dort dem Lauf-Urgestein der Rhein-Berg Runners, Norbert Schneider, begegnet, der mittlerweile weit über 1000 Wettkampf-Teilnahmen zu verzeichnen hat. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Laufvirus in der Familie Schneider auch auf Tochter Celine überträgt war zweifelsfrei groß und seit einigen Jahren ist Celine auch infiziert und nimmt regelmäßig an Wettkämpfen teil. Mal alleine, mal gemeinsam mit Vater Norbert.

Der Volkslauf Glessen im Rhein-Erft-Kreis war zunächst Station für Norbert Schneiders Einzelteilnahme am 10,6 km Lauf, den er mit einem Vorsprung von einer halben Minute gewann. Eine Woche später nahmen Vater und Tochter am „Come Together Cup“ der Cologne Frontrunner als 2er-Team teil und konnten die Mixed-Wertung mit einem Vorsprung von über 13 min. deutlich gewinnen. In der Team-Wertung lief lediglich ein Männer-Team eine schnellere Gesamtzeit. Am vergangenen Wochenende nahmen Vater und Tochter abermals an einem Teamlauf teil, beim Volkslauf in Ormont. Über die Distanz von 9,2 km konnten die beiden mit der Zeit von 38:15 min. erneut einen Familiensieg feiern.

Der Uni-Lauf rund um den Aachener Weiher fand in diesem Jahr zum 20. Mal statt und konnte bei herrlichem Jubiläumswetter mehr als 2700 Teilnehmer verzeichnen. Einer der Teilnehmer, wie sollte es auch anders sein, war natürlich Norbert Schneider. Zunächst mit Position in der 1. Startreihe des 5 km-Laufes und 18:54 min. später als zweiter Läufer an der Ziellinie.


Weiterhin am Start in Köln waren Lisa Jaschke und Simon Dahl, über die 10 km-Distanz. Beide liefen in der Gesamtwertung jeweils auf Platz 4. Während Dahl mit der Zeit von 34:20 min. seine Altersklasse gewann, belegte Jaschke mit 40:55 min. Platz 4.

Eine Woche nach einem Vorebereitungs-Tarilrun in Lichtenstein, nahmen Frank Schröder und Rene Grass hinsichtlich der weiteren Vorbereitung auf den Trans-Alpine-Run im Herbst, am Keufelskopf-Trailrun in Reichweiler (Rheinland-Pfalz) teil. Der Trail über ca. 24 km mit ca. 1000 Hm führte fast ausschließlich über Singeltrails durch das Pfälzer Bergland. Aus dem vollen Training heraus und ohne volles Wettkampftempo konnte Schröder nach 2:25:28 Std. die Ziellinie als Gesamt 5. überqueren und Grass mit der Zeit von 2:40:47 als Gesamt 9. In der Wertung der Altersklasse belegten die beiden Läufer die Plätze 1 und 2.

 

Kollerbeck ist ein Ortsteil der Stadt Marienmüsnter im Kreis Höxter. Der tradiitionelle Pfingslauf des SV Kollerbeck lockte auch Marc Fricke auf die sehr wellige 10 km-Strecke. Fricke musste sich lediglich dem für Non-Stop-Ultra Brakel startenden Christoph Dohmann geschlagen geben, der die anspruchsvolle Strecke in 35:17 min. absolvierte. Fricke lief nach 36:36 min. über die Ziellinie und belegte somit Gesamtplatz 2.


Das Pfingstsportfest des LAZ Puma Rhein-Sieg in Siegburg war am Pfingstmontag sowohl für die Senioren als auch für die Nachwuchsläufer der Runners Austragungsort über Mittel- und Langstrecke.
Stefani Richter nahm in Siegburg am 100m-Lauf teil und Leonard Kessen startete über 200m. Während Richter ihre Jahresbestzeit um 0,27 sek. verbessern konnte, blieb Kessen 0,25 sek. unter seiner Bestleistung (24,14 sek.) vom 1. Mai in Viersen.


Über 3000m starteten Simon Dahl, Lukas Schommers, Lars Gronewold, Lisa Jaschke und Leon Borschbach.
Simon Dahl verpasste knapp die 8 min-Marke, konnte aber mit 9:01,59 min. Vereinsbestleistung laufen. Lisa Jaschke lief mit der Zeit von 10:33,24 sek. nicht nur ebenfalls persönliche Vereinsbestleistung, sie verbesserte auch den 2016 von Silke Schäpers aufgestellten Vereinsrekord um 6,64 sek.        

 

Bildquellen
Come Together Cup Cologne, N. Schneider u. C. Schneider, Quelle: Norbert Schneider privat
Keufelskopftrail, R. Grass u. F. Schröder, Quelle: Frank Schröder privat
Pfingstlauf Kollerbeck, mit Marc Fricke (mitte), Quelle: Westfalen-Blatt, Heinz Wilfert
Lisa Jaschke, Quelle: Bunert-Kölner Sportladen/Rhein-Berg Runners

 
Ergebnisübersicht  

Volkslauf Glessen, 18.05.19
10,6 km (Gesamt/AK)
Norbert Schneider 41:55 min. (1/1)

Come Together Cup Cologne, 30.05.19
10 km Mixed-Team-Staffel
Norbert Schneider, Celine Schneider 46:58 min. (Platz 1)

Uni-Lauf Köln, 05.06.19
5 km (Gesamt/AK)
Norbert Schneider 18:54 min. (2/1)
10 km (Gesamt/AK)
Simon Dahl 34:20 min. (4/1)
Lisa Jaschke 40:55 min. (4/4)

Keufelskopf-Trail Reichweiler, 08.06.19
24 km/1000Hm (Gesamt/AK)
Frank Schröder 2:25:28 Std. (5/1)
Rene Grass 2:40:47 Std. (9/2)

Pfingstläufe Kollerbeck, 09.06.19
10 km (Gesamt/AK)
Marc Fricke 36:36 min. (2/1)
 
Volkslauf Ormont, 10.06.19
4,7 km
Norbert Schneider tba.
9,2 km Staffel
Norbert Schneider, Celine Schneider 38:15 min. (Platz 1)

Pfingssportfest Siegburg, 10.06.19
100 m
Stefani Richter 15,02 sek.
200 m
Leonard Kessen 24,39 sek.
3000 m
Simon Dahl 9:01,59 min.
Lukas Schommers 9:46,82 min.
Lars Gronewold 9:50,70 min.
Lisa Jaschke 10:33,24 min.
Leon Borschbach 10:54,37 min.

Unsere Partner