Die große Show der Runners in Refrath

Gesamtsieg Hauptlauf, Mannschaftssieg, 2 Staffelsiege, Regionalmeistertitel und 4 Stadtmeistertitel
 

Die 16. Auflage des Kirschblütenlaufes in Bergisch Gladbach-Refrath wurde am Sonntag mit den Sonderwertungen GL-Stadtmeisterschaften und LVN Regio-Meisterschaften ausgetragen.

Die Rhein-Berg Runners wurden bei ihrem Heimspiel von insgesamt 16 Teilnehmern vertreten, die an den Wettbewerben 5 km, 10 km und 10 km 2er Staffel teilnahmen.
Die Teilnahme der Grünen wurde zu einer großen Show auf der Strecke und anschliessend bei den Siegerehrungen auf dem Podium. In den Wertungen Hauptlauf Einzel, Hauptlauf Mannschaft, Staffel Männer, Staffel Mixed, Stadtmeisterschaft und Regionalmeisterschaften wurden nicht nur alle Titel eingesammelt, auch die weiteren vorderen Platzierungen belegten die boys & girls in green.

Vor dem Hauptlauf: F. Schröder, S. Linden. S. Richter, M. Möller, C. Türk, M. Fricke, R. Grass,
C. Horstmann, L. Gronewold, M. Skopnik – Foto: Martin Koller/Rhein-Berg Runners

Um Punkt 15:30 Uhr, zum Start des 5 km Laufes setzte ein starker Regenschauer ein, der nicht nur die Teilnehmer bereits am Start durchnässte, auch die Strecke wurde dadurch im Bereich des Waldgebietes um den Saaler See nass und teilweise matschig. Mit am Start war für die Rhein-Berg Runners der Jugendläufer Lukas vom Lehn, der in der Wertung „Stadtmeisterschaft Jugend“ mitlief. Unglücklicherweise wurden die ersten 18 Läufer durch ein Fehler des Führungsfahrrades fehlgeleitet und liefen somit ca. 800 m weniger als die restlichen Teilnehmer. Die Ergebnisse der ersten 18 Teilnehmer sind daher mit Fußnote versehen. Lukas kam von den ersten 18 Teilnehmern auf Platz 2 der U20 ins Ziel und wurde somit GL-Vizemeister. Ebenfalls über 5 km dabei war der Teammanager der Rhein-Berg Runners, Michael Möller, der auf der richtig geleitetet 5 km-Strecke einen besonderen Erfolg feiern konnte. Im Trikot der Grünen lief Möller im Alter von 54 Jahren und 35 Jahre nach seiner alten Bestzeit am Sonntag mit seiner neuen Bestzeit 24:38 min., erstmals unter 25 Minuten.     


R. Schade, L. Gronewold (1. Staffelläufer), F. Schröder, S. Linden, N. Weinkauf (1. Staffelläufer) - Foto: Martin Koller/Rhein-Berg Runners

Eine Stunde nach dem Start des 5 km Laufes folgte der große Auftritt der Grünen im Rahmen des 10 km-Laufes. Die ersten vier Teilnehmer auf der Ziellinie waren mit Arthur Ralenovsky, Marc Fricke, Sebastian Linden und Frank Schröder allesamt Läufer der Runners. Dabei liefen Ralenovsky, Linden und Schröder als erste drei der Gesamtwertung ins Ziel und Fricke als erster der 2er-MännerTeamstaffel (Gronewold/Fricke) der Runners. In der Mixed-Wertung nahmen zwei Team-Staffeln der Runners teil, die neben Platz 1 (Eva Leifeld/Nils Weinkauf) auch den 2. Platz (Celine Schneider/Norbert Schneider) belegten.
Weiterhin stellten die Rhein-Berg Runners in den Altersklassen mit Arthur Ralenovsky, Sebastian Linden, Manuel Skopnik, Frank Schröder und Cornelia Türk insgesamt fünf Altersklassensieger.

M. Fricke (2. Staffelläufer), S. Linden (Hauptlauf) - Foto: Egbert Dohm/Rhein-Berg Runners

 

In der Mannschaftswertung belegten die Runners mit Team 1 (Ralenovsky, Linden, Schröder) und Team 2 (Skopnik, Schade, Grass) ebenfalls die ersten beiden Plätze.

Im Rahmen der Stadtmeisterschaften (Teilnehmer mit Wohnsitz in Berg. Gladbach) holten die Runners mit Sebastian Linden (MHK), Manuel Skopnik (M40), Rene Grass (M50) und Cornelia Türk (W50)  gleich vier Stadtmeistertitel.

Im Rahmen der LVN Region-Südost Meisterschaften 10 km wurden bei den Männern und Frauen jeweils die ersten 8 Teilnehmer ausgezeichnet. Cornelia Türk, als einzige Teilnehmerin in der Frauenwertung belegte den 4. Gesamtplatz. In der Männerwertung waren bei den 8 Erstplatzierten gleich 6 Rhein-Berg Runners vertreten. Arthur Ralenovsky holte den Meistetitel vor Sebastian Linden und Frank Schröder, die auf den Plätzen 2 und 3 folgten. Ebenfalls unter den ersten acht, auf Platz 5 Maunel Skopnik, auf Platz 6 Rene Schade und auf Platz 7 Rene Grass.

Detlev Ackermann (LVN) M. Skopnik, R. Grass, S. Linden, F. Schröder, A. Ralenovsky -
Foto: Martin Koller

 

R. Grass, C. Türk (3.v.l) S. Linden, M. Skopnik – Foto: Egbert Dohm

Insgesamt ein beeindruckender Auftritt der Runners bei ihrem Heimspiel, bei dem einige leistungsstarke Läufer aus diversen Gründen nicht mit an den Start gehen konnten. Untersützt wurden die Teilnehmer nicht nur durch ihre Angehörigen, auch durch ihre Teamkollegen Stefani Richter, Ralf Teicher und Martin Koller.


Ergebnisse Kirschblütenlauf Refrath mit Sonderwertung Regionalmeisterschaft und Stadtmeisterschaft

5 km Einzelwertung (Gesamt/AK)
Lukas vom Lehn 15:16 min* (11/3)
Michael Möller 24:38 min (72/4)

 

10 km Einzelwertung (Gesamt/AK)
Arthur Ralenovsky 34:21 min (1/1)
Sebastian Linden 35:14 min (2/1)
Frank Schröder 36:20 min (3/1)
Manuel Skopnik 37:34 min (6/1)
Rene Schade 38:06 min (9/2)
Rene Grass 38:43 min (14/2)
Christian Horstmann 41:05 min (32/7)
Cornelia Türk 44:11 min (7/1)

10 km Altersklassensieger
Arthur Ralenovsky (MHK)
Sebastian Linden (M30)
Manuel Skopnik (M45)
Frank Schröder (M50)
Cornelia Türk (W50)

10 km Mannschaftswertung
Rhein-Berg Runners 1 A. Ralenovsky, S. Linden, F. Schröder 1:45:55 Std (Platz 1)
Rhein-Berg Runners 2 M. Skopnik, R. Schade, R. Grass 1:54:23 Std. (Platz 2)

 

2er Team-Staffel 10 km Männer
Rhein-Berg Runners L. Gronewold, M. Fricke 34:33 min (Platz 1)

2er Team-Staffel 10 km Mixed
Rhein-Berg Runners 1 E. Leifeld, N. Weinkauf 39:42 min (Platz 1)
Rhein-Berg Runners 2 C. Schneider, N. Schneider 41:03 min (Platz 2)



10 km Regionlameisterschaft Einzelwertung
Arthur Ralenovsky 34:21 min (Regiomeister)
Sebastian Linden 34:14 min (Regio-Vizemeister)
Frank Schröder 36:20 min (Platz 3)
Cornelia Türk 44:11 min (Platz 3)
Manuel Skopnik 37:34 min (Platz 5)
Rene Schade 38:06 min (Platz  6)
Rene Grass 38:43 min (Platz 7)

10 km Regionalmeisterschaft Mannschaftswertung
Rhein-Berg Runners 1 A. Ralenovsky, S. Linden, F. Schröder 1:45:55 Std. (Regiomeister)
Rhein-Berg Runners 2 M. Skopnik, R. Schade, R. Grass 1:54:23 Std. (Vizemeister)

 

5 km Stadtmeisterschaft
Lukas vom Lehn 15:16 min* (Vizemeister)

10 km Stadtmeisterschaft
Sebastian Linden 35:14 min (Stadtmeister)
Manuel Skopnik 37:34 min (Stadtmeister)
Rene Grass 38:43 min (Stadtmeister)
Cornelia Türk 44:11 min (Stadtmeister)

 

* fehlgeleitet, Laufstrecke nur ca. 4,2 km

Einer der ganz besonders abgeräumt hat, Sebastian Linden, 2. Platz Gesamt, 1. Platz Mannschaft,
1. Platz Altersklasse, 2. Platz Region-Meisterschaft, 1. Platz Stadmeisterschaft



Sebastian Linden - Foto Martin Koller

 

 

Unsere Partner