Siege für Lukas Schommers und Cornelia Türk in Vogelsang und Hand

Platz 2 für Marc Fricke beim Frühlingslauf in Frechen
 

Die Teilnahme an den Volksläufen in Frechen, Vogelsang und Hand endeten allesamt mit Podestplätzen für die Rhein-Berg Runners. In Vogelsang und Hand gab es jeweils Siege über 10 km
und einen Doppelsieg in Hand über 3 km.

Beim Frechener Frühlingslauf am vergangenen Wochenende musste sich Marc Fricke im Hauptlauf über 10 km lediglich Daniel Singbeil von „On Running“ knapp geschlagen geben. Fricke konnte aber mit ausreichend Abstand vor Hakim El Makrini vom „LT DSHS“ auf Gesamtplatz 2 laufen.

Beim Hander Volkslauf starteten die beiden Nachwuchsläufer Lukas vom Lehn und Nils Weinkauf über 3 km und Cornelia Türk über die 10 km Distanz. Mit einem Vorsprung von knapp 1 Minute liefen die beiden Jugendläufer nacheinander als 1. und 2. über die Ziellinie. Auch Cornelia Türk konnte sich ihren Sieg mit über 1 Minute Vorsprung sichern. Eine tolle Leistung schaffte Lukas Schommers bei seinem Heimspiel, dem Vogelsanger Mailauf. Gegen eine starke Konkurrenz mit Markus May (Deutscher Marathon Meister 2019 in 2:34:17 Std.) und Christian Jonen (2:38:57 Std.) lief Schommers ein taktisches Rennen in Lauerstellung. Auf dem Ziel-Km lief Schommers mit einer Pace von 3:11 min/km an seinen Konkurrenten vorbei und sicherte sich den Sieg.

 


Lukas Schommers, Platz 1 Vogelsanger Mailauf, Cornelia Türk Platz 1 Hander Volkslauf

 

In Mehren wurde Norbert Schneider gleich zweimal bei der Ehrung der Gesamtsieger auf das Podest gebeten. Nachdem Schneider den 5 km-Lauf gewann, lief er anschließend beim 10 km-Lauf noch auf Gesamtplatz 2. Nach der DM-Marathonteilnahme drei Tage zuvor lief Schneider im Mehren mit angezogener Handbremse.

 

Die Jugend der Rhein-Berg Runners war Anfang Mai bei diversen Bahneröffnungen vertreten, sowie bei den Regionalmeisterschaften in Troisdorf. Nach einem 1-wöchigen Trainingslager in Schoorl/NL Ende April, sorgten die Schützlinge des Trainerteams um Thorsten Knoch, Martin Block und Andreas Schaffrath für positive Überraschungen bei ihren Einätzen auf den Laufbahnen in der Region.
Das erste Ausrufezeichen setzte Lenard Kessen in Viersen mit 24.14 sek über 200m. Über 300m lief Kessen in Leverkusen in 38.74 sek. Jonas Scahffrath konnte seine 300m Zeit auf 40.52 sek. verbessern. Eine neue Bestzeit lief Lukas vom Lehn über 800m, mit der Zeit von 2:11.55 min.
Bei der Bahneröffnung in Grefrath lief Eva Leifeld in 2:33.32 min auf Platz 1.
Bei den Regionalmeisterschaften in Troisdorf gewann Lukas Gardeweg das Rennen über 800m in 2:07.43 min und holte sich somit den Regionalmeistertitel.
Die gesamten Ergebnisse der Jugend weiter unten in der Übersicht.

Ergebnisse:

Mehren Lehwaldlauf (Gesamt/AK)
5 km
Norbert Schneider 18:50min. (1/1)
10 km
Norbert Schneider 40:02min. (2/1)

Frechen Frühlingslauf (Gesamt/AK)
10 km
Marc Fricke 35:01 min. (2/2)

 

Hander Volkslauf (Gesamt/AK)
3 km
Lukas vom Lehn 11:43.50 min. (1/1)
Nils Weinkauf 11:44.10 min. (2/2)
10 km
Cornelia Türk 44:17 min. (1/1)

Vogelsanger Frühlingslauf (Gesamt/AK)
10,7 km
Lukas Schommers 37:09 (1/1)

 

Viersen – Sprint in den Mai
200 m
Leonard Kessen 24.14 sek.
300 m
Jonas Schaffrath 40.52 sek.
800 m
Lukas vom Lehn 2:13.51 min.
Nils Weinkauf 2:21.68 min.



Königswinter Bahneröffnung
800 m
Lukas vom Lehn 2:11.55 min.
Jonas Schaffrath 2:13.43 min.

Leverkusen Bahneröffnung
300 m
Leonard Kessen 38.74 sek.
3000 m
Lukas vom Lehn 10:07.73 min.
Nils Weinkauf 10:23.94 min.
Leon Borschbach 10:30.03 min.

 

Grefrath Bahneröffnung
800 m
Eva Leifeld 2:33.32 min.

Troisdorf Regionalmeisterschaften
300 m
Leon Borschbach 44.13 sek.
400 m
Leonard Kessen 54.35 sek.
800 m
Lukas Gardeweg 2:07.43 min. (Regionalmeister)
Jonas Schaffrath 2:12.25 min.
Leon Borschbach 2:21.82 min.
1500 m
Lukas Gardeweg 4:26.24 min.
Lukas vom Lehn 4:43.79 min.
Nils Weinkauf 5:05.50 min.

 

Unsere Partner