Plätze 1 und 5 für die Grünen in Bergheim

Tag 3 der Bahnlaufserie mit den Runners
 

Der Abendlauf in Bergheim wurde am Freitag, den 31. August zum 3. Mal ausgetragen. Der flache Rundkurs durch die Bergheimer Innenstadt bietet den Teilnehmern die Möglichkeit noch während des Rennens über die Länge der Renndistanz zu entscheiden. Nach der ersten und der zweiten Runde erfolgen bereits Wertungen über 3,3 und 6,6 km. Die volle Distanz endet nach DLV-vermessenen
10 km.

Für die Bunert-Rhein-Berg Runners gingen am letzten Abend im August, bei Temperaturen um die
20 Grad, Pascal Meissner und Marc Fricke mit 761 weiteren Teilnehmern an den Start.
Nach der ersten Runde beendeten 159 Teilnehmer das Rennen, die schnellste Zeit über 3,3 km lief Peter Günther vom VfR Unterbruch KG mit der Zeit 13:19 Minuten. Das entspricht einer Pace von
4:02 min/km. Deutlich schneller war Marc Fricke mit einer Pace von 3:29 min/km über 6,6 km. Das bedeutete eine Zeit von 23:02 Minuten und den Sieg in dieser Wertung, bei der 172 Teilnehmer vertreten waren.

Mit 432 Teilnehmern hatte das 10 km-Rennen die meisten Finisher. Auch Pascal Meissner, der sich weiterhin im Aufbautraining befindet, lief die komplette 10 km-Distanz und benötigte dafür 36:20 Minuten. Das bedeutete einen guten 5. Platz in der Gesamtwertung.



Marc Fricke / Pascal Meissner / Fotos: Rhein-Berg Runners / privat

 
Bahnlaufserie Bergisch Gladbach Tag 3 – 800m / 1500m / 10000m

Am 3. Tag der Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach nahm Arthur Ralenovsky am 10000-Lauf teil und belegte in der Wertung der Männlichen Hauptklasse den 2. Platz

10.000 m

Arthur Ralenovsky – MHK – 33.14:04 – Platz 2

Die Nachwuchsläufer der Runners zeigten auch am 3. Tag der Serie wieder starke Leistungen.
Die drei M15- Läufer belegen in ihrer Wertungsklasse die Plätze 1-3. Neben Lukas Gardeweg, dem Sieger der M15, gewannen auch Jonas Schaffrath und Eva Leifeld ihre Wertungsklassen.

800m

Lukas Gardeweg – M15 – 2:12.91 – Platz 1
Leonard Kessen – M15 - 2:17.85 – Platz 2
Lukas vom Lehn – M15 - 2:24.69 – Platz 3
Jonas Schaffrath – M14 – 2:15.25 Platz 1
Eva Leifeld – W14 – 2:38.39 – Platz 1
Linus Schaffrath – M9 – 3:08.82 – Platz 3

1500 m

Nils Weinkauf – MU18 – 5:17.31 – Platz 12

In der Serienwertung erreichte die Jugend beeindruckende Ergebnisse.
Linus Schaffrath erreicht in der U10 mit Rang 3 einen Podestplatz.
Eva Leifeld gewinnt die Serienwertung WU16.
Lukas Gardeweg gewinnt die Serienwertung MU16
Jonas Schaffrath belegt Platz 2 in der Serienwertung MU16.
Lukas vom Lehm belegt in der MU16 den 4. Platz

800/800/800

Linus Schaffrath – MU10 – 9:14.04 – Platz 3

800/800/2000

Eva Leifeld – WU16 – 12:37.69 – Platz 1
Lukas Gardeweg – MU16 – 10:47.42 – Platz 1
Jonas Schaffrath – MU16 – 11:20.22 – Platz2
Lukas vom Lehn – MU16  11:40.74 – Platz 4

Die guten Leistungen der Rhein-Berg Runners Jugend wurden mit Nominierungen zu den Nordrhein-Vergleichswettkämpfen belohnt.

Unsere Partner